Einwohnerantrag zum Betrieb einer Fähre
zur barrierefreien Querung der Müggelspree

Aktionstag am 15. September 2018 im Müggelpark

Aufruf 

Grußwort Dr. Gysi


Pressemitteilung Behindertenverband Berlin e.V. „Für Selbstbestimmung und Würde“


Fotos

 

Video zum Aktionstag

 

In ihrer Sitzung am 18.12.2014 hat die Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick den Einwohnerantrag zur Herstellung einer barrierefreien Querungsmöglichkeit  der Müggelspree in Höhe des Spreetunnels mit einer Fährverbindung ohne weitere Aussprache einstimmig angenommen. Damit stellen sich alle in der BVV vertretenen Parteien hinter diese Forderung zahlreicher Einwohner des Bezirkes.

 

Das Bezirksamt wird hiermit aufgefordert, dass es sich unter Einbeziehung der zuständigen Stellen mit Nachdruck hierfür einsetzt.

 

Das Initiativbündnis des Antrages bedankt sich bei allen, die tatkräftig mitgewirkt haben und wird auf dieser Seite weiterhin über den aktuellen Stand informieren.

 

Auch die Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung bedankt sich sehr herzlich für die Initiative, die es Menschen, die aus verschiedenen Gründen keine Treppen steigen können, ermöglichen soll, an denselben touristischen Wegen teilzuhaben, wie alle anderen Menschen auch!

Auf dieser Seite werden wir Sie über Neuigkeiten informieren.

 

Aktivitäten 2014 / 2015

 

Aktivitäten 2016

 

 

Aktivitäten 2017

 

Aktivitäten 2018

 

 

Bachelor-Arbeit von Herrn Walde-Kosian

Machbarkeitsstudie von Querungsmöglichkeiten der Spree

vom Ufer Kämmereiheide zum Müggelpark im Ortsteil Friedrichshagen (und in umgekehrter Richtung) im Bezirk Treptow-Köpenick von Berlin unter  Berücksichtigung der Barrierefreiheit

(Passwort bitte erfragen unter: faehre@kd-ruehling.de

 


Impressum:

Bürgerverein Friedrichshagen e.V.
Rathaus Friedrichshagen
Bölschestraße 87/88
www.friedrichshagen.net/vereine/buergerverein-friedrichshagen-ev
Kontakt: buergerverein@friedrichshagen.net

Gestaltung der Website: Behindertenverein Köpenick e.V. (Klaus-Dieter Rühling)

Gestaltung Plakat: Sebastian Köpcke

Datenschutz: Wir arbeiten nicht mit personenbezogenen Daten.